Man braucht sie nicht sehr häufig und manche Pferde reagieren sogar recht sensibel auf sie, dennoch hilft es manchmal wenn man weiß: Wie benutzt man eine Hufschneidezange?

Es kommt vor, dass die Hufe zu lang gewachsen sind und man mit der Raspel ganz schön etwas vor sich hätte, um das überschüssige Horn zu entfernen. 

In solchen Fällen kann es Sinn machen zur Hufschneidezange ( auch Nipper genannt ) zu greifen und schon mal etwas von dem überschüssigen Horn zu entfernen. Wichtig dabei ist: weniger ist mehr. Lasse beim schneiden noch ein wenig Horn zum raspeln übrig. Die Zange ist nur dazu da um grob vor zu arbeiten. Orientiere dich dabei NICHT an der Sohle sondern am Rand des überstehenden Tragrandes. 

Wie benutzt man eine Hufschneidezange?

Wenn du dich am überschüssigen Tragrand orientierst setze die Schneiden der Zange rechtwinkelig zur Sohle an. Wenn du die Zange in die eine oder andere Richtung neigst kann es leicht passieren, dass du aus versehen zu tief schneidest. 

Anschließend wird der übrig gebliebene Rest mit der Raspel schön plan geraspelt.

Wie das funktioniert kannst du in diesem Beitrag lesen:

Wie benutzt man eine Hufraspel? ( jetzt hier klicken! )

Wenn dir dieser kleine Quick Tipp “Wie benutzt man eine Hufschneidezange?” gefällt und du mehr davon sehen möchtest, dann gib mir gerne dein Feedback und teile den Beitrag mit deinen Freunden.

LG und viel Spaß bei der Umsetzung – Toby 🙂

Falls du noch eine hochwertige Hufraspel benötigst findest du welche bei mir im Shop: Jetzt Hufwerkzeug kaufen!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar