Auch bei mir im Betrieb wird das Jahr 2022 ein paar Änderungen mit bringen. Zum einen führt der allgemeine Preisanstieg auch bei mir zu neuen Preisen, zum anderen möchte ich meinen Betrieb aber auch etwas umstrukturieren und neu aufstellen, was eine teilweise deutlich veränderte Preisliste zur Folge hat:


Hufbearbeitung

Hufbearbeitung60 €
Hufbeschlag vorne neu130 €
Hufbeschlag rundum neu170 €
Hufbeschlag vorne umlegen90 €
Hufbeschlag rundum umlegen110 €
Hufbeschlag abnehmen / Huf15 €
Extra Zeitaufwand / 15 Minuten20 €
Unterricht Hufbearbeitung / angefangene 15 Minuten25 €
alle Preise inkl. MwSt.

Westernreitunterricht / Beritt

Einzel Unterricht / Einheit ( ca. 45 Minuten )60 €
Beritt / Einheit ( ca. 45 Minuten )60 €
10er Karte Beritt / Unterricht540 €
alle Preise inkl. MwSt.

Anfahrt

Auf einer geplanten Tour, pauschal 8,00 € pro Kunde / Pferdebesitzer.

Ansonsten 1,00 € pro Kilometer, einfacher Weg.

gültig ab Januar 2022

Änderungen vorbehalten

individuelle Absprachen möglich, z.B. bei mehr als fünf Pferden pro Pferdebesitzer


Unterricht Hufbearbeitung

Der Unterricht in der Hufbearbeitung an deinem Pferd würde wie folgt ablaufen:

Wir nehmen uns ca. ein Jahr vor. In diesem Jahr wird dein Pferd zu den gewohnten Intervallen bearbeitet. Aber nicht mehr von mir, sondern von dir selbst unter meiner Anleitung. Die ersten Male fängst du an unter meiner Aufsicht mit den entsprechenden Erklärungen etwas vor zu arbeiten und ich arbeite dann nach. Mit jedem Termin kannst du dann schon etwas mehr selber machen bis du dich sicher genug fühlst die Hufe vollständig selbst zu bearbeiten. Anschließend würde ich dann nur noch zur Kontrolle und ggf. zur Korrektur vorbei schauen, wenn du das möchtest.

Erfahrungsgemäß dauert der Unterricht bei den ersten Terminen ca 1,5 Stunden und entspricht somit 150 €. Nach einem halben Jahr kannst du in der Regel schon so viel vorarbeiten, dass wir zusammen nur noch ca. 15 Minuten für den „Feinschliff“ brauchen.

Das heißt im ersten Jahr in dem du anfängst die Hufe selbst zu bearbeiten, kostet es dich zwar etwas mehr, dafür bist du danach unabhängiger und sparst dir die Kosten, bis auf gelegentliche Kontrollen / Korrekturen, fast komplett.